Herstellung

Produktionsstätten

Elitegroup Computer Systems (ECS) ist ein qualifizierter Hersteller von Motherboards mit zwei Produktionsstätten in Shenzhen, China. Das Unternehmen ist nach ISO 9001: 2000, die Produktionsstätten für ihr Umweltmanagementsystem zudem nach ISO 14001:2004 zertifiziert. Mit mehr als 70 SMT- Linien und 6 System-Produktionsanlagen stellt ECS monatlich über 2,5 Mio. Motherboards und 200.000 Notebooks her. Ein fortschrittliches ERP-Management-System sichert die pünktliche Auslieferung. Die Qualitätssicherung garantiert Produkte nach höchsten Maßstäben.

Advanced

Management

Quality

Assurance

Environmental

Friendly Products

Fortschrittliches Management

Durch den Einsatz eines Oracle ERP-Systems ist ECS in der Lage, seinen Kunden qualitativ hochwertige Produkte und schnellen Service zu garantieren. Jedes Detail eines ECS- Produkts kann über das ERP-System abgefragt werden. Das Informationsspektrum reicht von der Bestellung über den Produktionsablauf bis hin zum Auslieferungstermin. Kunden können sich beispielsweise den Status ihres Bestellauftrages innerhalb von 12 Stunden rückbestätigen lassen. Das Management-System sorgt für eine pünktliche Auslieferung, da der Status des Bestellvorgangs in jeder Bearbeitungsphase nachvollzogen werden kann.

Qualitätskontrolle

Alle Produkte müssen ein gründliches Testverfahren bestehen, bevor sie an die Kunden ausgeliefert werden. Vor dem Beginn der Massenproduktion durchläuft ein Produkt drei Phasen: Entwicklung im Labor, Bau der Nullserie und die Vorserienproduktion. Danach müssen die Produkte den EMI- und weitere Funktionstests bestehen. Der EMI-Test stellt sicher, dass der elektromagnetische Störpegel gültige Industriestandards nicht übersteigt. Die Funktionstests beinhalten Erschütterungs- und Falltests sowie die Prüfung der Feuchtigkeitsresistenz. Bestehen die Produkte diese Tests, so ist garantiert, dass sie internationale Sicherheitszertifikate und Zulassungen wie TÜV, UL, FCC und VCCI erhalten. In der Endphase der Herstellung eine Reihe von Kompatibilitätstests durchgeführt, um sicher zu stellen, dass die Geräte mit den marktüblichen Add-On-Karten und Peripheriegeräten laufen. Auch jeder Ein- und Ausgangs-Port muss vollständig getestet sein, bevor das Produkt die Fabrik verlassen kann.

Umweltfreundliche Produkte

ECS hat sich zur Entwicklung und Herstellung umweltfreundlicher Produkte verpflichtet und nutzt effiziente und zuverlässige Recycling-Programme. Der Hersteller garantiert, dass die Richtlinien der WEEE (zur Rücknahme und Verwertung von Elektrik- und Elektronikaltgeräten) und die Vorgaben der Initiative zur Reduzierung der Verwendung gefährlicher Stoffe in Elektro- und Elektronikgeräten (RoHS) bei der Produktion eingehalten werden. Seit Anfang 2005 verwendet ECS im Produktionsprozess kein Blei mehr. Mit der Herstellung umweltfreundlicher Produkte möchte das Unternehmen seinen Teil zur Erhaltung der Umwelt beitragen.